Sterbebegleitung

Spirituelle Sterbebegleitung – Dreamwalking

Tod und Sterben ins Auge zu sehen, ist für viele von uns nicht leicht. Angst und Trauer schnüren oft das Herz zu. Eine liebevolle Begleitung am Ende dieses Lebens – hinüber in was auch immer danach kommt – kann den Übergang erleichtern und ein großer Trost sein.

Tod bedeutet Transformation und ist im Kern etwas Natürliches. Er kann auch schöne, freudvolle und friedliche Momente enthalten. Wenn du möchtest, bin ich in dieser tiefen Phase der Transformation als spiritueller Sterbebegleiter an deiner Seite. Während des Sterbeprozesses bin ich bei dir und höre dir zu. Nach deinem Tod bin ich als Dreamwalker für dich da. In den nicht physischen Bereichen begleiten dich mein Mitgefühl und meine liebevolle Präsenz. Ich biete Halt, wenn es „dort drüben“ für dich Momente der Verwirrung, Einsamkeit oder Dunkelheit gibt.

Gemeinsam gehen wir zurück zu deinem Engels-Zuhause, wenn du dies wählst: Zur Brücke der Blumen. Dies ist der Übergang von den irdischen Bereichen zu den hohen Engel-Bereichen. Deine Engels-Familie erwartet dich dort, um dich mit Freude und Liebe wieder in die Arme zu schließen.

Deine Reise – vor dem Tod und danach – ist etwas sehr persönliches. Sie fordert von mir Respekt für deine Entscheidungen und Achtung deiner persönlichen Glaubensvorstellungen. Mir ist bewusst, dass dein Prozess individuell sein wird. Ich bin für dich da, wie ein Reisebegleiter, der in einer fremden Stadt Orientierung bietet.

Es handelt sich nicht um einen religiösen Prozess. Als Dreamwalker vertrete ich kein spezifisches Glaubenssystem. Egal welcher Glaubensgemeinschaft du angehörst oder ob du deinem eigenen Weg folgst, ob du Atheist bist oder dir gar keine Gedanken über diese Themen machst, ich bin für dich präsent – einfach als Mensch, der einem anderen mit Respekt in dieser wichtigen Phase zur Seite steht.

Mein Angebot als Dreamwalker

Nach einem einleitenden Gespräch – auf Wunsch auch mit der Familie – bin ich in der Sterbephase für dich mit regelmäßigen Besuchen da, um zuzuhören, Unterstützung zu geben und bei Sorgen und Ängsten zu helfen. Auch für dir nahe stehende Personen bin ich auf Wunsch erreichbar.

Der eigentliche Dreamwalk beginnt mit dem physischen Tod. In den nicht physischen Bereichen bin ich an deiner Seite. Ich bin wie ein Licht neben dir – solange es nötig ist.

Die Phase der Transformation in den nicht physischen Seinsbereichen ist unterschiedlich lang, sie kann von wenigen Tagen bis zu mehreren Wochen dauern. Ich begleite dich bis zur „Brücke der Blumen“, wenn du dies wünschst. Ich respektiere deine Entscheidung, wenn du nicht mehr betreut werden möchtest.

Auf Wunsch bekommen deine Angehörigen ein Begleittagebuch des Dreamwalks.

Kosten

1200 Euro / 900 Euro (ermäßigt)

Bei Interesse an dieser Art von Sterbebegleitung gebe ich gerne persönlich weitere Informationen:
089/57 86 85 83.

Voraussetzungen

  • Ich führe einen Dreamwalk nur mit der Einverständnis des Sterbenden durch. Ich nehme einen Auftrag nur direkt von der betroffene Person selbst an oder von den Angehörigen, falls der Klient plötzlich verstorben ist oder das Bewusstsein verloren hat. In letzterem Fall sollte der physische Tod maximal drei Tage zurückliegen.
  • Ich mache keinen Dreamwalk bei Selbstmord.
  • Als Sterbebegleiter biete ich keine medizinischen, gesundheitlichen oder psychologischen Leistungen an.

Selbstverständnis

Ich achte dich, so wie du bist. Ich respektiere deinen Glauben. Ich versuche nicht, deine ganz persönliche 
Erfahrung zu verändern. Als Begleiter und Freund bin ich durch den gesamten Prozess dicht bei dir und schenke dir meine liebevolle Aufmerksamkeit und meine mitfühlende Achtung. Ich möchte unterstützen, Trost, Sicherheit und Zuversicht spenden. Ich werde alle deine Entscheidungen respektieren und als Orientierung und Halt für dich dasein, wenn du es wünschst. Ich achte deine Privatsphäre und jeden Wunsch nach  Vertraulichkeit.
Ich halte mich an die Leitlinien von Dreamwalker TransitionsTM. Ich wähle diese Arbeit aus dem Wunsch, Menschen während der Phase des Abschieds von diesem Leben liebevolle Begleitung zu geben. Der Tod ist für mich etwas Sakrales und ich möchte dem Menschen, der an diesem Übergang steht, die Achtsamkeit, die Liebe und den Respekt geben, der diesem Schritt gebührt. Es ist mir eine Freude und eine Ehre, dich zu begleiten, wenn du das wählst.

Anschrift
Silke Steininger
Seehoferstraße 14
80686 München / Bayern

Telefon
+49 (0)89 / 57 86 85 83

E-Mail
info@silke-steininger.de